Laminat Boden

Feng Shui - Die Philosophie des Wohnens


Dass Räume und deren Gestaltung unsere Stimmungen und Gefühle beeinflussen, ist eine Tatsache und kein esoterisches oder laienpsychologisches Gerede. Die Einflüsse, die Licht, Materialien und Farben auf unsere Wahrnehmung und unser Unterbewusstes haben, sind wissenschaftlich erforscht und bestätigt worden.
Doch wahrscheinlich hat die esoterische Lehre des Daoismus, des Feng Shui die Wissenschaftler erst dazu inspiriert, die Hintergründe herauszufinden.
Ziel dieser Lehre war es von je her, Menschen mit ihrer Umgebung in Harmonie zu bringen. Feng Shui, was eigentlich die Lehre von Wind und Wasser beziehungsweise dessen Zusammenspiel, bedeutet, zielt besonders darauf ab, „verstockte Energien“ in Räumen aufzulösen und damit den Bewohner selbst von Blockaden im Energiefluss zu erlösen.

Hier scheiden sich die Geister. Während Kritiker meinen, es gäbe auch laut physikalischer Weltsicht keine Energie, die den Menschen beeinflussen kann, meinen die Befürworter sehr wohl eine Auswirkung auf ihr gesamtes Leben zu spüren, wenn sie ihr Heim nach Feng Shui Regeln einrichten. Objektiv gesehen lässt sich behaupten, dass ein Haus, das nach Feng Shui eingerichtet wurde, tatsächlich sehr schön und angenehm wirkt. Es wirkt sich wahrscheinlich auch tatsächlich auf den Menschen als Ganzes aus, wenn er an einem hellen, leichten Ort wohnt. Und durch die Regeln, die das Feng Shui System aufstellt, erhält alles seinen Platz.

Auch sind die kleinen Dinge der Feng Shui Praxis, die kleinen Spiegel und Windspiele und der ganze Rest, nett anzusehen. Es ist eine Geschmacksfrage, ob man sie in seine Räumlichkeiten stellen beziehungsweise hängen will und eine Frage der Charakters, ob man sich davon inspiriert fühlt oder ob man tatsächlich verzweifelt an deren Wirkung (etwa zur Steigerung des Reichtums) glaubt. Hier gilt wie in jeder esoterischen Praxis die Vorsicht vor angeblichen Gurus geboten und die Wachsamkeit und Bereitschaft zum kritischen Denken, wenn Menschen, die bloße Verkaufsabsichten verfolgen, die Gutgläubigkeit und Verzweiflung armer Menschen ausnutzen, um ihr Geschäft zu betreiben.
Viele Innenarchitekten sind aber selbst Anhänger dieser spirituellen Richtung, sie wollen Räume besonders anregend und harmonisch gestalten. Daher bieten manche Innenarchitekten auch Planung der Wohnungen zusammen mit Feng Shui Spezialisten an.

Fazit: Es kann im Grunde nicht schaden, sich von Feng Shui inspirieren zu lassen und langweilige Gewohnheiten aufzugeben. Aber es darf nicht vergessen werden, dass Feng Shui auch Teil einer ganzen Religion ist, zu der wir westlichen Menschen weniger Zugang haben. So sind beispielsweise beim Bau eines Hauses exorzistische Handlungen vorgesehen. Und, sollte jemand mit negativen Folgen drohen, sollte das Feng Shui System nicht eingehalten werden (oder in dem Fall nicht noch mehr Geld darin investiert werden), so zeigt das nur auf, dass die Ansprechperson keine Einsicht in die Phiosophie des Feng Shui hat. Für den Austausch über die verschiedenen Praktiken des Feng Shui steht ein eigenes Fengshui Forum zur Verfügung.
Um zu vermeiden, dass das Mobiltelefon laufend eingesetzt wird, kann man auch auf einen Free SMS Services im World Wide Web zurückgreifen.

Weiterführende Links:

- Schülerpraktikum
- Pension in Salzburg Österreich Walser Birnbaum - günstige Zimmer in Salzburg
- Seitensprung
- Free Games
- Riester-Rente